Windkraftanlagen

Mit dem steten Wachstum der Windenergieindustrie steigen in Deutschland auch die Anforderungen an den Arbeits- und Gesundheitsschutz für die Beschäftigten. Die BGI (Berufsgenossenschaftliche Informationen für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit) regelt die Sicherheit der Verkehrswege in den Windkraftanlagen.

Trotz der hohen Sicherheitsstandards kann es an Windkraftanlagen im On- und Offshore Bereich zu gefährlichen Sturz- und Prellunfällen kommen z.B. durch Nässe des Bodens oder mangelnde Sicht.

Die Aus- bzw. Nachrüstung von Windkraftanlagen mit rutschhemmenden und stoßsicheren Materialien wird durch die problemlose Anbringung unserer selbstklebenden und widerstandsfähigen Antirutschbeläge und Warnprofile ermöglicht.

Die Antirutschoberfläche aus Silicium-Carbid gibt es in verschiedenen Ausführungen (46er- und 12er-Körnung) und in vielen Farben sowie in langnachleuchtender Qualität, so dass eine vielfältige Einsetzbarkeit gewährleistet wird.

Die Knuffi Warn- und Schutzprofile dienen als persönliche Knautschzone zwischen Mensch, Maschine und Inventar. Einerseits werden die Mitarbeiter durch die Signalwirkung der abriebarmen Farbmarkierung gewarnt, andererseits bietet der einzigartige Profilkörper aus Polyurethanschaum einen absorbierenden Aufprallschutz.

Wir empfehlen Ihnen diese Produkte:

Antirutschbeläge
Knuffi Warn- und Schutzprofile

Unsere Empfehlung: